COVERINGS 2018

in Atlanta

Der Erfinder von Coca Cola
CNN Studio in Atlanta in den USA
Centennial Olympic Park in Atlanta Downtown
Hier schrieb die Autorin Margaret Mitchell den Bestseller "Vom Winde Verweht"

Auf geht`s nach Atlanta !

Atlanta ?! Was fällt einem ein, wenn man den Namen dieser Stadt in den USA hört? Sicherlich das Erfrischungsgetränk Coca Cola; denn das Softgetränk wurde 1886 von dem Apotheker Dr. John S. Pemberton in Atlanta erfunden. Auch der bekannte TV-Nachrichtensender CNN hat seinen Hauptsitz in der Innenstadt von Atlanta. Sportbegeisterte werden an die Sommer-Olympiade im Jahre 1996 denken, während Film- und Literaturfans sich sofort an Margaret Mitchell erinnern werden, die in ihrem Haus in Atlanta-Midtown den Bestseller und Klassiker „Vom Winde verweht“ geschrieben hat. Anhänger von TV-Serien erkennen sicherlich viele Plätze in Atlanta als Drehorte der TV-Serie „The Walking Death“ wieder. Der Baptistenpastor und Bürgerrechtler Martin Luther King ist ebenfalls eine bekannte Persönlichkeit dieser Stadt; denn er wurde in Atlanta geboren, predigte in der Ebenezer Baptist Kirche und fand in der Martin Luther King Jr. National Historic Site schließlich seine letzte Ruhe. Dieses sind sicherlich schon genug Gründe, einmal die Hauptstadt des US-Bundesstaates Georgia zu besuchen, für uns kam noch ein weiterer wesentlicher Grund dazu: vom 8. bis zum 11. Mai 2018 fand im Georgia World Congress Center die wichtige Fliesenmesse COVERINGS 2018 statt. Um uns über die neusten Trends in der Fliesenwelt zu informieren, machten wir uns also auf den Weg in den Süden der USA und landeten nach einem 9 stündigen Flug auf dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport. Dieser Flughafen ist nicht nur Sitz der US-Airline Delta sondern gilt auch mit mehr als 80 Millionen Passagieren im Jahr und mit 2700 Flügen am Tag als einer der verkehrsreichsten Airports der Welt. Vor dem Messestart hatten wir etwas Zeit, die Stadt zu erkunden. Atlanta wird auch gerne als Hauptstadt des neuen Südens bezeichnet. Wir können bestätigen, dass vor allem der Zusatz „neu“ sehr passend ist, denn die Zeichen von Aufbruch, Erneuerung und Renovation sind überall erkennbar: Die neue elektrische Straßenbahn fährt Pendler aus den Vorstädten zur Arbeit oder transportiert Touristen zu vielen neuen Attraktionen. Der neu angelegte ATL Beltline kombiniert Naherholung, Kultur und Infrastruktur zu einem innovativen Gesamtkonzept. Viele ehemaligen Industrieviertel werden und wurden komplett saniert und erleben wie der bekannte Ponce City Market ein Revival. Die Stadt, die gerne mit ATL abkürzt wird, zieht auch zunehmend Künstler aus der Urban Art Scene an, deren Kunstwerke –auch Murals genannt – in der gesamten Innenstadt u.a. in Cabbagetown, Little Five Points oder im Stacks Squares Mural Project zu finden sind. HINWEIS : Viele Bilder können durch Anklicken vergrößert werden und es erscheinen weitere Informationen.

Das berühmte Fox Theater im maurischen Stil in Atlanta
Hier liegt der schwarze Bürgerrechtler Martin Luther King JR. in Atlanta begraben
Rick`s Haus in Atlanta - Drehort von The Walking Dead
Ausflug in den Stone Mountain National Park in der Nähe von Atlanta
Alligator Mural in der Innenstadt von Atlanta
Mural "Reincarnation" von Greg Mike vor dem Ponce City Market in Atlanta
Stacks Square Mural Project für Straßenkunst in Atlanta
Unterwegs in Little Five Points in Atlanta
In den Straßen von Atlanta kann man viel Street Art entdecken

Die Fliesenszene in Atlanta 

ATL erlebt auch in der Geschäftswelt einen Boom: In den letzten Jahren wurden viele Start-Ups aus allen Geschäftsbereichen gegründet, so auch im Bereich Fliesen und Naturstein. Diese neuen Firmen überzeugen zum Teil mit neuen Vertriebskonzepten und sind sehr innovativ im Bereich Produkte und Präsentation. Wir besuchten unter anderem das Atlanta Decorative Art Center und den Miami Circle Design District, um einige Fliesenausstellungen anzusehen und mit örtlichen Händlerkollegen Erfahrungen auszutauschen.

Eingang zum Atlanta Dekorative Arts Center (ADAC)
Fliesen von dem englischen Designer Ted Baker gibt es Kürze nicht nur in Atlanta/USA sondern auch bei uns !
Das Thema Marmor ist bei den Fliesenkunden sehr beliebt und wird daher in den Ausstellungen sehr aufwendig präsentiert
XXL-Fliesen sind auch bei unseren Kollegen in Atlanta ein wichtiges Thema
Präsentation der beliebten Brickformate auf mobilen Ausstellungsmöbeln
Häufig bieten die Fliesenhändler in Georgia noch weitere Bodenbeläge wie Teppichboden oder Laminat an
Auch die Fliesenkunden in Atlanta /USA scheinen das Fliesenformat 30x60cm zu lieben

Die Fliesenmesse COVERINGS 2018

Am Dienstag (08.Mai 2018) öffnete schließlich die Fliesenmesse COVERINGS ihre Pforten. Die Messe ist mit 1100 Ausstellern aus mehr als 40 Ländern die umfangreichste sowie wichtigste Fliesen- und Natursteinmesse Amerikas und bietet einen Ausblick auf die Neuheiten, die im Herbst auf der größten Fliesenmesse, der CERSAIE in Bologna, in Italien präsentiert werden. Auf einer so wichtigen Messe der Fliesenindustrie sind sicherlich die vielen Fliesen in XXL, d.h. im Format 1,20x2,40m oder größer,  die in den USA „Slabs“ genannt werden, wieder ein Highlight. Die Keramik im Riesenformat wird vermehrt mit aufwendigen Mustern dekoriert und ähnelt damit zunehmend Tapeten. Diese Riesenformate erinnerten uns an die gerade von uns im Stadtgebiet Atlantas entdeckten Murals. Einen weiteren Trend, den viele Blogger in der US-Fliesenszene als „Hyperrealism“ bezeichnen, konnten wir ebenfalls auf der COVERINGS 2018 ausmachen: Hierbei erfährt der Produktionsprozess mit der digitalen Inkjet-Technologie eine weitere Stufe des Realismus, indem gewisse Strukturen wie eine Schieferoberfläche oder einem Lüstereffekt für eine bessere Metalloptik hinzugefügt werden. Natürlich dürfen auf einer Fliesenmesse, die in der „Waldstadt“ Atlanta („City In The Forest“) stattfindet, neue Holzoptiken nicht fehlen: Es gab nicht nur unzähliges Feinsteinzeug-Parkett in einer extrem rustikalen Ausführung zu sehen, sondern auch quadratische Holzoptiken, die durch das edle Kassettenparkett in Palästen und Herrenhäusern des 18. Jahrhunderts inspiriert worden sind. Während unserer Besuche in verschieden Showrooms der lokalen Fliesenhändlern konnten wir bereits feststellen, dass Marmorfliesen in den USA extrem beliebt sind, und so war es auch kein Wunder, weitere neue Marmoroptik-Fliesen auf der Messe zu finden. Diese weisen eine zum Teil extreme Aderung auf und werden durch Terrazzooptiken in allen Farben und Variationen ergänzt. Den Farbtrend zu chromatischen Farben konnten wir auch in den USA ausmachen; besonders der Farbton Blau erlebt ein großes Comeback. Ob Dunkelblau, Navy, Denim , Indigo, Aqua oder andere Blautöne – blau ist im Trend bei Dekorationen und wird vielleicht eines Tages eine Alternative zu Grau, Graphit oder Schwarz sein.

Das eindrucksvolle Mercedes Benz Stadion liegt in der Nähe vom Messegelände
Die Fliesenmesse COVERINGS 2018 im Georgia World Congress Center ist eröffnet
Die neue Feinsteinzeug-Serie "Freedom" ist eine perfekte Natursteinimitation
Der Farbton Blau wird als Fliesenfarbe immer beliebter
Extreme Marmorierung auf der Fliesen- und Natursteinmesse COVERINGS 2018 in Atlanta
Immer noch ein wichtiger Fliesentrend: der Shabby Chic Look
Die Modefarben Millennium Pink und Blau auf einem Messestand auf der COVERINGS2018
gesehen auf der COVERINGS 2018 in Atlanta: Hundehütten mit Fliesen beklebt
Fliesentrend auf der Coverings 2018 : Holzoptik im Kassettenform
Wand- und Bodenfliesen im Streifenformat auf der COVERINGS 2018 in Atlanta
Terrassenplatten im überstarken Kleinformat, die verklebt werden müssen
hat uns richtig gut gefallen : Wandfliesen in Holzpaneeloptik
Terrazzo-Optik mit Goldstruktur
gesehen auf der COVERINGS 2018 : Naturstein in ultraviolett
Kunst aus Mosaiksteinen auf der COVERINGS 2018
Diese XXL-Fliesen erinnern uns an die vielen Murals, die wir in der Innenstadt von Atlanta gesehen haben
Unterwegs in dem italienischen Viertel auf der COVERINGS 2018
British Ceramic Tiles bläst auf der COVERINGS 2018 in Atlanta zur Jagd
Schweres Gerät zur Natursteinverarbeitung auf der Naturstein- und Fliesenmesse
Vor wenigen Tagen noch auf der COVERINGS - bald gibt es diese Metalloptik auch in unseren Ausstellungen
Mural "ATLANTA" in Atlanta in Georgia, USA

Unser Fazit zur COVERINGS 2018 und unserem Besuch in Atlanta

Wir haben Atlanta nicht nur als eine lebendige, bunte und moderne Metropole kennengelernt, sondern erlebten auch die legendäre Gastfreundschaft der Südstaatler während unserer Besuche bei Händlerkollegen in Georgia. Wir bekamen wieder einmal viele neue Ideen und werden versuchen, diese bei der Auswahl neuer Fliesenserien und deren Präsentation in unseren Fliesenausstellungen in Iserlohn und Essen umzusetzen. Die COVERINGS Messe hat sicherlich die Verbindung und Freundschaft zu vielen unseren Industriepartnern weiter verstärkt, so dass wir neue Kontakte unserem Netzwerk hinzufügen werden. Wir konnten ebenfalls einige neue, sehr interessante und innovative Produkte finden und haben diese sofort bestellt. Deshalb können wir nur zusammenfassend feststellen : Der Besuch der Stadt Atlanta und der COVERINGS 2018 haben sich für uns gelohnt!